Diese Seite verwendet JavaScript. Sie haben
JavaScript deaktiviert, es können einige
Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

!

  • Home
  • Aktuell
  • News
  • Downloads
  • Stiftung
  • Manuel Neuer
  • Motivation
  • Stiftungszweck
  • Team
  • Partner
  • Projekte
  • Übersicht
  • Antrag stellen
  • Manus
  • Manus
  • Entstehung
  • Team
  • Angebote
  • Bilder
  • Videos
  • Partner - GE
  • Spenden
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Aktuell
    Artikel

    MNKF unterstützt bundesweites Bildungsprojekt LitCam-„Fußball trifft Kultur“

    Keine Vorschau verfügbar16.09.2014 - Gelsenkirchen, 16.09.2014 – Gemeinsames Engagement für Gelsenkirchener Schüler: Seit gestern gibt es an einer dritten Schule in Gelsenkirchen das bundesweite Bildungsprojekt „Fußball trifft Kultur“ (FTK), das von der gemeinnützigen Organisation LitCam (Frankfurt Book Fair Literacy Campaign) getragen und in Kooperation mit der Bundesliga-Stiftung durchgeführt wird. An der Gesamtschule Berger Feld konnte dank der finanziellen Unterstützung der Manuel Neuer Kids Foundation nun eine Projektgruppe eingerichtet werden. Als sportlicher Partner steht der FC Schalke 04 erneut FTK zur Seite. Das bereits projekterfahrene Trainerteam Marc Gebler und Peter Neumann wird auch an der Gesamtschule Berger Feld das Training übernehmen. Schalke 04 engagiert sich bereits seit 2011 bei „Fußball trifft Kultur“. Mit der neuen FTK-Gruppe profitieren dann jährlich etwa 75 Schülerinnen und Schüler in Gelsenkirchen von dem Zusatzangebot an Sprach- und Bewegungsförderung. Neben der Gesamtschule Berger Feld nehmen außerdem die Beckeradschule und die Grundschule an der Leipziger Straße in Gelsenkirchen an dem Projekt teil.

    ‚Fußball trifft Kultur‘ leistet für die Kinder in Gelsenkirchen einen wichtigen Beitrag in Sachen Lernmotivation und Verbesserung der Zukunftschancen. Dass das auch noch über den Fußball gelingt, ist für uns eine einmalige Kombination, die wir gerne fördern“, erklärt Hendrik Schulze-Oechtering, Geschäftsführer der Manuel Neuer Kids Foundation. Karin Plötz, Direktorin der LitCam, freut sich, dass neben dem Rhein-Main-Gebiet FTK nun auch im Ruhrgebiet verstärkt auftritt. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, ‚Fußball trifft Kultur‘ auszubauen und unser Engagement zu erweitern. Gerade in Regionen wie dem Ruhrgebiet ist uns die zusätzliche Unterstützung der Kinder besonders wichtig.“ Auch der FC Schalke 04 bekräftig seine Zustimmung zu FTK. „Wir sind überzeugt von dem Konzept, daher war es für uns keine Frage, dass wir auch einen weiteren Projektstandort unterstützen“, erklärt Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von „Schalke hilft!“ und Leiter Soziales des FC Schalke 04, das Engagement des Clubs.

    Leichter lernen mit Bewegung – das wird den Kindern durch „Fußball trifft Kultur“ ermöglicht. In aktuell 17 Projektgruppen an acht Standorten konnten in den vergangenen Jahren gute Erfolge im Bereich der Bewegungs- und Sprachförderung erzielt werden. Gerade das Erlernen zahlreicher Fußballregeln ermöglicht es den Kindern aber auch, spielerisch ihre sozialen Kompetenzen zu stärken und verhilft ihnen dazu, den Schulalltag besser zu meistern und Lernerfolge zu erzielen. Ab heute erhalten die 24 Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse der Gesamtschule Berger Feld für die nächsten zwei Jahre zweimal pro Woche je 45 Minuten Fußballtraining sowie 45 Minuten Förderunterricht, zudem finden regelmäßige kulturelle Veranstaltungen und Ausflüge statt.

    Über „Fußball trifft Kultur“

    „Fußball trifft Kultur“ (FTK) wurde 2007 von der LitCam – Frankfurt Book Fair Literacy Campaign – ins Leben gerufen und verfolgt das Ziel, förderungsbedürftigen Kinder (von Sprach- und Bewegungsförderung bis hin zur Stärkung der sozialen Kompetenzen) die Chance auf eine bessere Bildung zu ermöglichen. Zusammen mit lokalen Förderern und seit 2012 mit der Bundesliga-Stiftung als bundesweitem Partner wird das Projekt aktuell an acht Standorten mit insgesamt 17 Gruppen durchgeführt. Durch die Kombination aus Fußballtraining, Förderunterricht und kulturellen Aktivitäten wird das soziale und kommunikative Verhalten der Kinder verbessert, ihre Motivation zum Lernen gestärkt und ihr Interesse für kulturelle Themen geweckt. Die Begeisterung für den Fußball dient den Kindern dabei als Antrieb, sie verbessern spielerisch ihre Sprachfähigkeiten und beteiligen sich aktiver am Unterricht. Das wirkt sich auch positiv auf ihr Selbstwertgefühl aus.


    Das angehängte Fotomaterial steht zur freien Verfügung.

    Kontakt:
    Karin Plötz
    Direktorin LitCam
    t +49 (0) 69 2102-140
    e ploetz@book-fair.com

    Hendrik Schulze-Oechtering
    Geschäftsführer Manuel Neuer Kids Foundation
    e info@neuer-kids-foundation.de

    Sebastian Buntkirchen
    Geschäftsführer Schalke hilft gGmbH
    e schalkehilft@schalke04.de